K10N

Gestalter*in

Tobias Groß

Modell

Preis

1.875,00 €*

 

Lieferzeit: 2-3 Wochen

Bauhaus-Kubus

Tobias Groß verwandelt den Bauhaus-Kubus K10 in ein leichtes, flexibles Möbel das überrascht: Als unauffälliger Würfel scheint sich der Tisch des Bauhaus-Schülers Erich Brendel Entdeckungen zu entziehen. Dann aber zaubert er ein Lächeln in die Gesichter der Betrachter: er entfaltet sich, wird von oben betrachtet zum Schweizer Kreuz und spiegelt seine Inspirationsquelle – die strengen Linien des Direktorenzimmers von Walter Gropius.
Bei seiner Neuinterpretation des K10 erlöst Tobias Groß Brendels Tisch von seiner Unsichtbarkeit und gestaltet ihn mit zwei harmonisch aufeinander abgestimmten Farbtönen. In der Fläche arbeitet Tobias Groß mit ruhigen, gedeckten Farben. Die Profilkanten hebt er durch Pastelltöne hervor und betont so den konstruktiven Charakter des flexiblen Kubus. Sie verlaufen filigran um den Tisch und geben ihm, je nach Stellung der Tischplatten, ein variables Erscheinungsbild. Flächen und Stützen gestaltet der Kölner Designer deutlich filigraner, sodass der K10N flexiblerer und eleganter als sein Vorgänger wird. Und da ein Tisch heute nicht mehr allein die Idee des »Five o'clock Tea« vertreten kann, verkleinert Tobias Groß ihn auf das Format eines Beistelltisches. Erstanden ist so ein Möbel, perfekt konstruiert und zeitlos schön – und bereit, sich in modernen Wohnwelten zu entfalten.

Maße

Breite: 43 cm | Höhe: 43 cm | Tiefe: 46 cm |

Designer*in

Tobias Groß wurde 1976 in Braunschweig geboren, ist verheiratet und Vater von zwei Kindern. Von 1997 bis 2002 studierte er am Fachbereich Design der FH Köln. Seine Diplomarbeit wurde mit dem ersten Platz des »First Move Design Award« der Messe Frankfurt a.M. ausgezeichnet. In der Folge arbeitete Tobias Groß für verschiedene namhafte Designagenturen, u.a. von 2003-2004 im Brand Department von »frog design Kalifornien«. Im Jahr 2004 gründet er das eigene Designbüro »großgestalten Kommunikationsdesign« in Köln. Seit 2012 ist er Dozent für Informationsdesign an der Rheinischen Fachhochschule Köln. 2018 gründet er das interdisziplinäre »Studio für Gestaltung« mit Standorten in Köln und Berlin. Weit über fünfzig nationale und internationale Designpreise belegen das hohe Niveau seiner Arbeit. Tobias Groß bewegt sich als Kommunikationsdesigner interdisziplinäre zwischen den Themenfeldern Architektur, Produkt, Kunst und Kultur.

Weitere Ausführungen

Auf Anfrage sind viele weitere Konfigurationen dieses Produktes erhältlich. Wir beraten Sie gerne, individuell und unverbindlich. Nehmen Sie Kontakt mit unserem freundlichen Serviceteam auf.

Individuelle Beratung

Materialmuster

Für die Konfiguration dieses Produktes stehen weitere Materialien zur Verfügung. Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne Ihre individuelle Muster-Auswahl zusammen. Nehmen Sie Kontakt mit unserem freundlichen Serviceteam auf.

Muster anfragen

Made in Germany

Unsere Möbel werden größtenteils in Deutschland hergestellt. Das zum Beflechten verwendete Polypropylen-Geflechtmaterial wird exklusiv für Tecta im Sauerland produziert. Während wir das Stahlrohr unserer Stühle in höchster Kragstuhl-Qualität aus dem Rheinland beziehen, werden unsere Hochglanz-Verchromungen nach deutschen Umweltrichtilinien in Bayern anfertigt. Traditionell handgeflochten werden unsere Kragstuhl-Geflechte schließlich in den Tecta-Werkstätten im Weserbergland.

Tecta Werkstätten

Service

Für Fragen zu Ihrer Bestellung oder zum Tecta-Sortiment steht Ihnen unser freundliches Serviceteam gerne zur Verfügung.

Kundenservice:
T +49 (0)5273 37 89 0
info@tecta.de

Mo-Fr 09:00-12:00Uhr
Mo-Do 13:00-16:00Uhr