K7B

Gestalter*in

Thomas Schnur

Modell

Massivholz

Preis

Lieferzeit: 3-4 Wochen

Zwei Stufen zum Glück – Aufstieg mit Eigensinn

Der K7 ist ein Möbel, dem man seine Wandelbarkeit ansehen kann: Die Handwerkskunst des Bregenzerwald verschmilzt mit einer Portion Eigensinn. Denn eine Leiter nicht nur Leiter sein zu lassen, sondern zugleich auch einen Stuhl hineinzudenken – und einen Beistelltisch, das ist die besondere Sprache des Gestalters Thomas Schnur. Ein Mensch, der Dingen eine Seele gibt und sie von sturer Funktion zu Objekten mit Identität verwandelt. So lädt der K7 zum Spielen ein und genau das hatte sein Schöpfer im Sinn. Mit Martin Bereuter von der gleichnamigen Tischlerei aus dem Bregenzer Wald, entwickelte Thomas Schnur den K7 in einem achtmonatigen Dialog. »Ich habe mich in dieser Zeit nachhaltig mit der Handwerkskunst des Bregenzer Waldes beschäftigt,« erzählt er, »dort musste man immer schon aus Wenig Viel machen. In diese Fußstapfen tritt der K7.«

Maße

Breite: 50 cm | Höhe: 70 cm | Tiefe: 42 cm |

Designer*in

Thomas Schnur (*1983) hat nach einer Ausbildung zum Tischler, Produktdesign an der Fachhochschule Aachen studiert. Während seiner Studienzeit arbeitete er unter anderem für Mathieu Lehanneur in Paris und studierte an der École Supérieure d'Art et Design de Saint Étienne.

Seine Arbeiten wurden auf zahlreichen nationalen und Internationalen Plattformen des Design präsentiert. Darunter die IMM Cologne, Maison et Objet Paris, Salone del Mobile Mailand, ICFF New York und Beijing Design Week.

Weitere Ausführungen

Auf Anfrage sind viele weitere Konfigurationen dieses Produktes erhältlich. Wir beraten Sie gerne, individuell und unverbindlich. Nehmen Sie Kontakt mit unserem freundlichen Serviceteam auf.

Individuelle Beratung

Materialmuster

Für die Konfiguration dieses Produktes stehen weitere Materialien zur Verfügung. Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne Ihre individuelle Muster-Auswahl zusammen. Nehmen Sie Kontakt mit unserem freundlichen Serviceteam auf.

Muster anfragen

Made in Germany

Unsere Möbel werden größtenteils in Deutschland hergestellt. Das zum Beflechten verwendete Polypropylen-Geflechtmaterial wird exklusiv für Tecta im Sauerland produziert. Während wir das Stahlrohr unserer Stühle in höchster Kragstuhl-Qualität aus dem Rheinland beziehen, werden unsere Hochglanz-Verchromungen nach deutschen Umweltrichtilinien in Bayern anfertigt. Traditionell handgeflochten werden unsere Kragstuhl-Geflechte schließlich in den Tecta-Werkstätten im Weserbergland.

Tecta Werkstätten

Service

Für Fragen zu Ihrer Bestellung oder zum Tecta-Sortiment steht Ihnen unser freundliches Serviceteam gerne zur Verfügung.

Kundenservice:
T +49 (0)5273 37 89 0
info@tecta.de

Mo-Fr 09:00-12:00Uhr
Mo-Do 13:00-16:00Uhr