TECTA Cat

Gestalter*in

Dominik Kirgus

Material und Farbe

Preis

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

Kater Karlchen der Fünfte

Katzen spielten bei Tecta schon immer eine besondere Rolle. Kater Karlchen sei »der eigentliche Chef von Tecta«, so Axel Bruchhäuser. Und so war es auch Karlchen, der mittels eines Briefes an den Kater »Snuff« Kontakt mit dem Londoner Architektenpaar Alison & Peter Smithson aufnahm. Die Stararchitekten entwarfen in der Folge das Haus für »einen Mann und eine Katze«, ein Hexenhaus im Wald, das die beiden vor dreißig Jahren bezogen. Mittlerweile ist schon die fünfte Generation der Kater Karlchen hier zu Hause und endlich widmete man der Katerschaft ein würdiges Symbol: Kater Karlchen aus Holz, schwarz lackiert und mit gelben Augen. Ein Entwurf von Dominik Kirgus vom Studio für Gestaltung aus Köln. War der Kater anfangs nur als Grafik für eine Tecta-Bauhaus-Bar in Japan gedacht, entwickelten sich eine so große Begeisterung für Geschichte und Tier, dass Karlchen nun als Holzskulptur auf leisen Pfoten daher kommt. Die Besonderheit: die Form führte Dominik Kirgus aufs Bauhaus zurück, verwendete ausschließlich geometrische Grundformen, die Karlchen seine geradlinige Erscheinung verleihen. Dass er, wie alle Kater, einen eigenen Kopf hat, beweist er mit seinem runden Buckel. Dazu die funkelnden, gelben Augen – eine Figur, als wäre sie gerade aus Grimms Märchen entsprungen.

Maße

Breite: 22 cm | Höhe: 30 cm | Tiefe: 6 cm |

Designer*in

Ein Entwurf von Dominik Kirgus vom Studio für Gestaltung aus Köln. War der Kater anfangs nur als Grafik für eine Tecta-Ausstellung in Japan gedacht, entwickelten die Japaner eine so große Begeisterung für Geschichte und Tier, dass Karlchen nun als Skulptur auf leisen Pfoten daher kommt.

Die Besonderheit: die Form führte Dominik Kirgus aufs Bauhaus zurück, verwendete reduzierte Kreise und Linien, die Karlchen seine geradlinige Erscheinung verleihen. Dass er, wie alle Kater, einen eigenen Kopf hat, beweist er mit seinem runden Buckel. Dazu die funkelnden, gelben Augen – eine Figur, als wäre sie gerade aus Grimms Märchen entsprungen.

Weitere Ausführungen

Auf Anfrage sind viele weitere Konfigurationen dieses Produktes erhältlich. Wir beraten Sie gerne, individuell und unverbindlich. Nehmen Sie Kontakt mit unserem freundlichen Serviceteam auf.

Individuelle Beratung

Materialmuster

Für die Konfiguration dieses Produktes stehen weitere Materialien zur Verfügung. Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne Ihre individuelle Muster-Auswahl zusammen. Nehmen Sie Kontakt mit unserem freundlichen Serviceteam auf.

Muster anfragen

Made in Germany

Unsere Möbel werden größtenteils in Deutschland hergestellt. Das zum Beflechten verwendete Polypropylen-Geflechtmaterial wird exklusiv für Tecta im Sauerland produziert. Während wir das Stahlrohr unserer Stühle in höchster Kragstuhl-Qualität aus dem Rheinland beziehen, werden unsere Hochglanz-Verchromungen nach deutschen Umweltrichtilinien in Bayern anfertigt. Traditionell handgeflochten werden unsere Kragstuhl-Geflechte schließlich in den Tecta-Werkstätten im Weserbergland.

Tecta Werkstätten

Service

Für Fragen zu Ihrer Bestellung oder zum Tecta-Sortiment steht Ihnen unser freundliches Serviceteam gerne zur Verfügung.

Kundenservice:
T +49 (0)5273 37 89 0
info@tecta.de

Mo-Fr 09:00-12:00Uhr
Mo-Do 13:00-16:00Uhr